Beiträge von systemfehler

    123123123


    wie gesagt, nach zig tagen fummelei hat bei mir folgendes geholfen:


    1. in steam die startoptionen für scum auf den vollbildmodus und die gewünschte auflösung setzen (in meinem fall 1920x1200):


    -Fullscreen -w 1920 -h 1200


    2. in der GameUserSettings.ini alle betreffenden zeilen auf vollbildmodus setzen und überall die gewünschte auflösung eintragen. die ini speichern und auf schreibgeschützt setzen, so dass das game es nicht wieder selbstständig ändern kann (dann kannst du allerdings im options-menü von scum auch nichts mehr ändern).

    bei mir wird dann im hauptmenü zwar noch alles falsch angezeigt, das eigentlich game läuft nun jedoch so, wie ich es in der ini festgelegt hab.


    hier mal meine ini:


    diese ini aber nicht blind kopieren, sondern einfach nur beachten wo überall der vollbildmodus und die auflösung eingetragen werden muss .

    ich hab einen high end bildbearbeitungsmonitor von quato.


    mittlerweile bin ich schon ein klein wenig weiter. bisher kam zu dem auflösungsproblem auch dazu, dass das game beim start immer erst mal in den fenstermodus gewechselt ist. durch die definierung von steam-startvorgaben für das game, konnte ich es zumindest in den vollbildmodus zwingen, und erreiche damit eine auflösung von 1600 x 1000 pix.


    edit:

    bin wieder ein stück weiter. zwar startet das game weiterhin mit 1600 x 1000 pix und zeigt in den settings im hauptmenü an, es würde sich im fenstermodus befinden (obwohl es das nicht tut), aber mit den steam-startoptionen und einer schreibgeschützten ini-datei kann ich nun den vollbildmodus inkl. nativer monitorauflösung erzwingen, wenn ich mich in-game befinde. also hauptmenü noch müll, in-game alles ok.

    so, neue grafikkarte installiert (gtx 1070), spiel komplett deinstalliert, alle scum dateien in Appdata/Local gelöscht, spiel neu installiert.... und immer noch der gleiche scheiss. das game setzt sich wieder automatisch auf 1280x720. ich dreh noch durch.

    Wie stehst du zu dem Kompromiss, dass zumindest das Spawnen in einem bestimmtem Quadranten zumindest frei wählbar wäre? Natürlich finde ich es auch gut, je härter das game selbst ist. Jedoch geht es bzgl. spawnen schon stark an die Substanz des Zusammenspiels.

    eine halbwegs akzeptable lösung (kompromiss) wäre aus meiner sicht, dass man als nächstgelegener punkt max. in einem der nachbarquadranten respawnen kann. der respawn direkt beim teammate macht das spiel kaputt. schon ohne verdopplung der famepoints seitens der serveradmins, kann man ganz easy in kurzer zeit 400 FP und mehr farmen. bei gefechten muss man also damit rechnen, dass jemand den man gekillt hat, sofort 3-5 mal an ort und stelle respawnen kann, so lange ein teammate in der nähe ist. da kannste auch gleich battlefield spielen.


    aber ich denke mich da nicht so tief rein. mittelfristig wird mit scum seitens der community genau das gleiche passieren wie mit dayz. diejenigen, die das spiel gekauft haben, weil sie gerne ein survivalgame spielen möchten, werden bald die server wieder verlassen, weil diese von denen dominiert werden, die daraus einen militär-shooter machen. ...also als erste amtshandlung die militärloot-gebiete aufsuchen, sich voll ausrüsten und dann auf PVP-jagd gehen. spieler die an PVE, survival, kooperativem gameplay, usw. interessiert sind, wird das game von denen kaputt gemacht, die es mit einem militär-shooter verwechseln. es wird mir ewig ein rätsel bleiben, warum diese leute nicht lieber arma 3, tarkov, battlefield, usw. zocken, statt anderen spielern in survival-games auf den sack zu gehen.

    deshalb gehöre ich auch zu den wenigen, die hoffen, dass der netcode noch eine weile so schlecht und die lags noch weiter so massiv bleiben, denn so lange wird die military-PVP-fraktion an dem game keine freude haben.

    ich würde das nicht gut finden. es ist nun mal ein survival-game und kein battlefield & co. kernelement ist das überleben in der umwelt in die man hineingesetzt wurde, also nahrung finden, sammeln, craften, verteidigung. sofort wieder bei seinen kumpels, und da zu spawnen wo man seine ausrüstung verloren hat, macht das game zu casual. es ist eh momentan noch zu leicht und wenig herausfordernd.

    @ cr4 ...hab ich schon versucht. egal welche auflösung ich einstelle, es wird immer auf 1280x720 gesetzt.

    montag kommt die neue grafikkarte, mal sehen ob das problem dann behoben ist.

    selbst das funktioniert nicht. hab die ini auf schreibgeschützt gesetzt. der schreibschutz bleibt auch erhalten inkl. aller einträge in der ini. im game wird in den settings die auflösung jedoch automatisch runter gesetzt.




    hier die betreffenden einträge der schreibgeschützten ini:



    bringt auch nichts. ich vermute mal das game erkennt die grafikkarte und setzt die auflösung automatisch runter. ich hab zwar eine ältere karte, aber konnte bisher alle games mit nativer bildschirmauflösung spielen. hab dann bei bedarf halt die details runter geschraubt.

    ...aber egal, wollte sowieso ne neue grafikkarte bestellen und hab das gleich zum anlass genommen. ich geh mal davon aus, dass es dann läuft.


    danke für deine mühe!

    danke! hat leider nichts gebracht. hab dort alle auflösungswerte auf die native bildschirmauflösung gesetzt. beim start des games überschreibt das game die einträge jedes mal wieder mit 1280x720. ich vermute da läuft irgendeine grafikkartenerkennung im hintergrund, anhand der das game selbstständig die auflösung festlegt.

    moin,


    egal was ich mache, bei mir bleiben die videosetting immer fix auf 1280x720. setzte ich sie hoch auf meine native monitorauflösung, wird dies per apply nicht geändert. es bleibt immer auf 1280x720. irgendwelche ideen?